FDP

Der polyglotte Yanki Pürsün

Yanki Pürsün hat zwei Pässe (deutsch und türkisch), legt aber gleichwohl Wert darauf, ein Frankfurter Bub zu sein. Er ist 1972 in der Stadt geboren und hat fast sein ganzes bisheriges Leben in Niederrad verbracht. Seit 2002 sitzt Pürsün mit Unterbrechung für die FDP im Stadtparlament.

Der gelernte Luftverkehrskaufmann spricht acht Sprachen, unter anderem Usbekisch und Aserbaidschanisch. Auch er betont im Wahlkampf besonders das Thema Bildung. Auf seiner Homepage teilt er unter anderem mit, dass er dem Lerngarten der Stadtgruppe der Kleingärtner einen Apfelbaum gestiftet hat.


[ document info ]
Copyright © FR-online.de 2009
Dokument erstellt am 08.01.2009 um 00:08:02 Uhr
Letzte Änderung am 08.01.2009 um 15:38:05 Uhr
Erscheinungsdatum 08.01.2009 | Ausgabe: R2NO | Seite: 8

URL: http://www.fr-online.de/frankfurt_und_hessen/nachrichten/frankfurt/?em_cnt=1656097&em_loc=1706