URL: http://www.fr-aktuell.de/frankfurt_und_hessen/lokalnachrichten/frankfurt/?em_cnt=1031751


Porträt
Verspätete Berufung
Yanki Pürsun rückt nach
VON JUTTA OCHS

Als "sehr schmerzlich" hat Yanki Pürsün den Ausgang der jüngsten Kommunalwahl empfunden. Auf dem eigentlich sicheren Listenplatz vier der Frankfurter FDP war er gesetzt. Die Liberalen erreichten mit einem hervorragenden Ergebnis sogar sechs Mandate im Römer - doch für den 34 Jahre alten Luftverkehrskaufmann reichte es dennoch nicht. Hannelore Otto, die Berkersheimer Bürgervereinsvorsitzende, und Ex-Eintracht-Star Gert Trinklein, hatten unter anderem Pürsün beim Kumulieren und Panaschieren überholt.

Für Pürsün, den Kollegen als "außerordentlich engagiert und fleißig" bezeichneten, eine "böse Überraschung". Über die Gründe will der Deutsch-Türke mit doppelter Staatsbürgerschaft "nicht öffentlich spekulieren". Vor allem jetzt nicht, da ja alles gut wird: Hannelore Otto musste ihr Mandat im Stadtparlament aus beruflichen Gründen niederlegen, Yanki Pürsün rückt für sie nach. Heute darf er nach einer "Auszeit von acht Monaten" wieder bei einer Stadtparlamentssitzung auf den Bänken der FDP Platz nehmen. "Ich freue mich sehr darauf", sagt der gebürtige Frankfurter mit dem Heimatstadtteil Niederrad.

Um die Themen Soziales, Gesundheit, Recht, Verwaltung und Sicherheit wird er sich als Stadtverordneter kümmern. Die Zeit "zwischen den Jahren" will Pürsün nutzen, um sich wieder in die Details der aktuellen Themen einzuarbeiten. Es scheint, als könne er es nicht erwarten. Keineswegs aber ist es so, dass Pürsün ohne die Kommunalpolitik ein unausgefülltes Leben hat. "Ich habe schließlich einen guten Beruf", sagt der Jungpolitiker, der zudem lange neben dem Beruf studierte.

Die Familientradition aber regt sich mächtig in Pürsün. Bereits sein Großvater hat sich in der Türkei in einer liberalen Partei engagiert. Der Enkel fühlt sich tief mit Frankfurt verbunden und kann sogar "Türkisch mit Frankfurter Dialekt" sprechen.



[ document info ]
Copyright © FR online 2006
Dokument erstellt am 14.12.2006 um 00:00:24 Uhr
Erscheinungsdatum 14.12.2006 | Ausgabe: S | Seite: 28