Kurz berichtet

Debatte zum Karikaturenstreit

Der Streit um die antiislamischen Karikaturen, die heftige Protestreaktionen von Muslimen ausgelöst haben, treibt auch die Grünen um. Am heutigen Freitag, 3. März, organisiert die Landtagsfraktion der Grünen zu diesem Thema eine Podiumsdiskussion mit prominenten Teilnehmern in Frankfurt. Im Museum Giersch, Schaumainkai 83, diskutieren Daniel Cohn-Bendit, Europaparlamentarier, Barbara Huber-Rudolf von der Deutschen Bischofskonferenz und der Publizist Michael Lüders. Es moderiert Tarek Al-Wazir, der Fraktionschef der Grünen im Hessischen Landtag. Die Veranstaltung beginnt um 18 Uhr. jg

Grüne für Regionaltangente

Die Grünen im Römer haben mit Freude vernommen, dass sich der Rat der Region für die Regionaltangente West ausspricht. Die S-Bahn-Verbindung zwischen Neu-Isenburg und Bad Homburg sowie Dreieich-Buchenschlag und Frankfurts Nordweststadt entlaste den innerstädtischen Verkehr und binde Flughafen und den Frankfurter Westen besser an. Dass auch Oberbürgermeisterin Petra Roth im Rat der Region für das im Gesamtverkehrsplan aufgenommene Projekt und somit gegen die Mehrheit der Frankfurter CDU votiert habe, sei zwar verwunderlich, zeige wohl aber, dass die OB "das regionalpolitische Kirchturmdenken" ihrer Parteifreunde ablehne. loi

Schüler fragen Kandidaten

Im Radio-X-Schülermagazin "bootleg" diskutieren heute zwischen 16 und 17 Uhr Schüler mit Politikern. "Frankfurts Bildung auf dem Prüfstand - wo stehen unsere Schulen heute, so sollen sie hinsteuern?" - diese Frage beantworten Jan Schneider (CDU), Jürgen Hupe (SPD), Manuel Stock (Grüne) und Anette Rinn (FDP). Außerdem ist Felix Galser zu Gast, der Geschäftsführer des Stadtschülerrates. Wer Fragen stellen möchte, erreicht die Redaktion während der Sendung unter 0 69/ 29 97 12 11 oder vorher unter bootleg@schulradio.de. Radio X sendet über Antenne auf 91,8 und wird im Kabel auf der Frequenz 99, 85 übertragen. prmth

SPD-Kundgebung mit Platzeck

Zum Höhepunkt ihres Kommunalwahlkampfes wollen die Frankfurter Sozialdemokraten den Bundesvorsitzenden der SPD, Matthias Platzeck, in der Stadt begrüßen. Er wird am Dienstag, 14. März, erwartet. Die Kundgebung im Bürgerhaus Bornheim, Arnsburger Straße 24, beginnt um 18 Uhr. Es spielt die Band NiteShift. jg

FDP sieht CDU-Rumpelkammer

Der sicherheitspolitische Sprecher der FDP im Römer, Yanki Pürsün, kritisiert die CDU-Vorschläge, Bundeswehr im Landesinneren einzusetzen. "Jetzt wird die Angst vor der Vogelgrippe instrumentalisiert, um Vorschläge aus der ideologischen Rumpelkammer als modern durchzusetzen". jg




[ document info ]
Copyright © Frankfurter Rundschau online 2006
Dokument erstellt am 02.03.2006 um 19:08:38 Uhr
Erscheinungsdatum 03.03.2006