23.03.2006
FDP für mehr Flexibilität
Frankfurt. Für eine rasche Lösung der Taxi-Andienung an die Commerzbank-Arena während der Fußball-Weltmeisterschaft hat sich der FDP-Stadtverordnete Yanki Pürsün ausgesprochen. Nach einem Gespräch mit Vertretern der Taxi-Vereinigung Frankfurt erklärte Pürsün, ein Dauerthema seien auch die Taxi-Halteplätze in der Stadt. Die Unternehmen verlangten flexible und kurzfristige Lösungen, zum Beispiel, wenn der Publikumsandrang in neuen „In-Lokalen“ boome und deshalb eine erhöhte Nachfrage nach Taxen in den Nachtstunden zu verzeichnen sei. Die Genehmigung sei selten zu erlangen, außerdem seien die Verfahren sehr langwierig. Die Stadtverwaltung müsse sich „endlich als Dienstleister für die Unternehmen verstehen und nicht als Oberkontrolleur“, sagte Pürsün. (fnp)