Drucken Drucken Fenster schließen Fenster schließen
20.08.2009

Wie steht’s wirklich um die Kliniken in Höchst?

Höchst. Die FDP-Fraktion im Römer verlangt Aufklärung vom Magistrat über die Personalsituation in den Städtischen Kliniken Höchst. «Der Marburger Bund und die Klinikleitung scheinen die Entwicklungen nicht nur unterschiedlich zu bewerten. Sie gehen offenbar auch von ganz verschiedene Gegebenheiten aus», kommentierte Yanki Pürsün, gesundheitspolitischer Sprecher der Liberalen, die sich widersprechenden Aussagen beider Seiten. «Wir wollen außerdem wissen, wie sich die Zahlen zur Ärztefluktuation tatsächlich darstellen und wie lange freie Stellen unbesetzt bleiben.» Denn dies wirke sich auf die Arbeitsbelastung der verbleibenden Mitarbeiter und die medizinische Qualität aus. red


(cached version 2009-10-14 10:37:14, next update: 10:57:14)